Adolf Wagner

NS-Funktionsträger

* 1. Oktober 1890, ✝ 12. April 1944
1910/11 Studium der Naturwissenschaften und Mathematik in Straßburg,
1911 - 1914 Bergbaustudium u.a. an der Technischen Hochschule Aachen,
Kriegsteilnehmer,
1919 - 1929 Direktor verschiedener Bergwerksgesellschaften in der Oberpfalz und in Österreich,
1923 Eintritt in die NSDAP,
Teilnehmer am Hitler-Ludendorff-Putsch in München,
1924 Mitglied des Bayerischen Landtages,
1.9.1928 Gauleiter der Oberpfalz,
1.11.1929 zugleich Gauleiter von Groß-München,
1.11.1930 Gauleiter von München-Oberbayern,
1933 Mitglied des Reichstages,
März 1933 Staatskommissar für Bayern und kommissarischer Innenminister,
14.4.1933 Bayerischer Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident,
1.12.1936 zugleich Bayerischer Kultusminister.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Wagner, Rudolf, in: Haus der Bayerischen Geschichte. Geschichte des Bayerischen Parlaments seit 1819. Personen, in: www.hdbg.de (abgerufen am 02.09.2015)
Wagner, Adolf, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 02.09.2015)
Wagner, Adolf, in: Lilla, Joachim (Bearb.) unter Mitarbeit von Martin Döring und Andreas Schulz, Statisten in Uniform. Die Mitglieder des Reichstags 1933-1945. Ein biographisches Handbuch. Unter Einbeziehung der völkischen und nationalsozialistischen Reichstagsabgeordneten ab Mai 1924, Düsseldorf 2004, S. 698 f.
Deniffel, Monika, Wagner, Adolf, in: Weiß, Hermann (Hg.), Biographisches Lexikon zum Dritten Reich, 2. Auflage, Frankfurt am Main 2011, S. 472.
VIAF: 112563523
Empfohlene Zitierweise: Adolf Wagner, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/01418. Letzter Zugriff am 27.01.2023.
Vorkommen: 93
Tagebucheinträge (67)
Tagebucheintrag vom 27. Mai 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 56-57
Treffer Personensuche:
...n gespräch mit dem Gauleiter. Siehe besonders . ...
Tagebucheintrag vom 5. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 59
Treffer Personensuche:
...le. Ich werde an Minister Wagner und schreibe...
Tagebucheintrag vom 7. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 59-60
Treffer Personensuche:
...ufgenommen. Keine Umzüge auf der Straße. Ob ich mit Minister Wagner sprechen wolle , morgen? ......men. Aber er könne allein es nicht machen. Dann bei Wagner : Leidenschaftliche Ausbrüche...
Tagebucheintrag vom 8. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 60-61
Treffer Personensuche:
...ren nochmal begrüßt und bedankt. 11.00 - 12.15 Uhr Staatsminister Wagner zu seinem ersten Besuch, siehe bes...
Tagebucheintrag vom 10. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 61
Treffer Personensuche:
... Alles, was Partei ist, wird vernichtet werden. Wagner : Nicht gegen Marxismus , ...
Tagebucheintrag vom 13. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 62
Treffer Personensuche:
... bei Minister Wagner ca. 45 Minute...... des Ministers „2 - 3 Monate ohne öffentliche ...
Tagebucheintrag vom 14. Juni 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 62-63
Treffer Personensuche:
...zähle ihm Besprechung mit Minister Wagner . Übergebe ihm Protest u...
Tagebucheintrag vom 24. Juli 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 80
Treffer Personensuche:
...ieder Stockung , diesmal durch Minister Wagner. Sie hatten an Ort und Stelle Besichtigun...... will den Bauplatz schenken von der Stadt. Wagner erklärt , das Geld spiele keine R...
Tagebucheintrag vom 25. Juli 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 80
Treffer Personensuche:
...2.00 Uhr , Staatsminister Wagner ( wollte mitkommen, entschuldigt...
Tagebucheintrag vom 12. August 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 85-86
Treffer Personensuche:
... Ich habe als Ausspruch von Wagner nur angegeben, er wolle die Volkspar...
Tagebucheintrag vom 5. Oktober 1933
Nachlass Faulhaber 10015, S. 95-96
Treffer Personensuche:
...ugesagt, noch etwas für die alte Kirche. Er will mit Minister Wagner sprechen. Buczkowska ...
Tagebucheintrag vom 24. Januar 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 138-139
Treffer Personensuche:
... Text von , aber Wagner entschied für den alten. Dann Stabat. ...
Tagebucheintrag vom 28. Februar 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 152-153
Treffer Personensuche:
... Staatsminister Wagner . Stabsleiter ...
Tagebucheintrag vom 12. März 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 156
Treffer Personensuche:
...reine bei und Wagner. Ob Donnerstag vor de...
Tagebucheintrag vom 22. März 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 159
Treffer Personensuche:
...elsorge? Meine Unterredung mit und Wagner über die Jugendvereine. Ich soll zur ...
Tagebucheintrag vom 27. März 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 162
Treffer Personensuche:
... Die Erklärung von und Wagner, die mir vorher nicht bekannt sind – dagegen Erkl...
Tagebucheintrag vom 28. März 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 162-163
Treffer Personensuche:
...em aber letzten Sonntag Minister Wagner mich wieder öffentlich nannte und ich eine Zusatze...
Tagebucheintrag vom 8. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 167-168
Treffer Personensuche:
...riefe an die Regierung“, die Aussprache mit Wagner, eine ewige Unruhe und S...
Tagebucheintrag vom 9. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 168-169
Treffer Personensuche:
...e Aussprache mit Wagner . will Material und na...... Wie es war, die Aussprache bei Wagner. Ob die Beilage ......Ob von hier aus den Brief an Wagner ins Ausland gegeben hätte? Nein, ...... : Die Veröffentlichung von Wagner sei gefälscht, ich antworte: Nicht gefäl...
Tagebucheintrag vom 12. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 170-171
Treffer Personensuche:
...erichtet, gegen die Veröffentlichung des Briefes an Wagner. Eingabe wohl v...
Tagebucheintrag vom 17. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 173
Treffer Personensuche:
... geht es besser. Mein Brief an Wagner sei dankbar aufgenommen worden. Respondeo...
Tagebucheintrag vom 23. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 176-177
Treffer Personensuche:
...hr an dem zweiten Brief an Wagner gearbeitet. Sein Brief war heute Morgen in meine H...
Tagebucheintrag vom 24. April 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 177
Treffer Personensuche:
... , wurde sie verlegt. Wagner wollte sie lieber ausfallen lassen ...
Tagebucheintrag vom 5. Mai 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 182
Treffer Personensuche:
... sind wertlos, die Aussprache mit Wagner zwecklos. Eher in Form von Flugblättern. Aber die ...
Tagebucheintrag vom 6. Mai 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 179
Treffer Personensuche:
... Erzähle von und Wagner. Er hat eine Mitteilung von Düsseldorf ...
Tagebucheintrag vom 19. Juli 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 201-202
Treffer Personensuche:
...Minister Es könnte der bayerische Innenminister Adolf Wagner gemeint sein. habe Auftrag gegeben und die Polize...
Tagebucheintrag vom 24. Juli 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 204
Treffer Personensuche:
... , empfangen, dagegen hier von Wagner an gewiesen. Im Herbst eine Flu...
Tagebucheintrag vom 25. August 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 217
Treffer Personensuche:
... er solle wegbleiben, weil Minister Wagner kommt, ebenso im Mannöver . ...
Tagebucheintrag vom 29. Oktober 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 230
Treffer Personensuche:
...hung der neuen Kirche muß Minister Wagner und Oberbürgermeister eingeladen...
Tagebucheintrag vom 1. November 1934
Nachlass Faulhaber 10015, S. 232
Treffer Personensuche:
... eigenartiger Glanz auf der Kirche. Staatsminister Wagner und Bürgermeister habe ich öffen...
Tagebucheintrag vom 18. Mai 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 81
Treffer Personensuche:
... von Studenten gestört und von Adolf Wagner verboten. Ich tel...
Tagebucheintrag vom 6. November 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 132-133
Treffer Personensuche:
.... Dagegen heute morgen eine Verwahrung vom Gauamtsleiter: Es seien Beschwe...
Tagebucheintrag vom 11. März 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 17-18
Treffer Personensuche:
...es Himmel oder Hölle gibt , so hier Wagner. Oder: wir arbeiten nicht fürs Je...
Tagebucheintrag vom 14. März 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 18
Treffer Personensuche:
...sienwiese. spricht zu 300 000. Wagner zuerst ganz in seiner Sprache. Wie möge das ...
Tagebucheintrag vom 9. Juli 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 60,61
Treffer Personensuche:
... , gerade jetzt , da Wagner über die „Hoffnungen im Hinblick auf die H...
Tagebucheintrag vom 21. Dezember 1936
Nachlass Faulhaber 10017, S. 117
Treffer Personensuche:
... minister Es könnte entweder Adolf Wagner oder gemeint sein. geschrieb...
Tagebucheintrag vom 18. Februar 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 137
Treffer Personensuche:
... Er will sich dem Minister Adolf Wagner einmal vorstellen. 17.00 Uhr ...
Tagebucheintrag vom 18. März 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 148-149
Treffer Personensuche:
...fürs Vaterland. - Er: Sein Minister will nur den Frieden. Sie widerspricht. Er: Die ...
Tagebucheintrag vom 12. April 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 160
Treffer Personensuche:
...schlossen. Ich schicke nicht Telegramm an Innenminister, erstens müssen wir alles auch an...
Tagebucheintrag vom 15. April 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 161
Treffer Personensuche:
... Reichskonkordat wird anerkannt vom Gauleiter hier, dadurch , daß man ...
Tagebucheintrag vom 9. Mai 1937
Nachlass Faulhaber 10017, S. 168-169
Treffer Personensuche:
...agner Es könnte der bayerische Innenminister Adolf Wagner gemeint sein. verfehlt. Rückfahrt bei Sonne bis ...
Tagebucheintrag vom 12. November 1937
Nachlass Faulhaber 10018, S. 35
Treffer Personensuche:
... abgeben. 19.00 Uhr . Will in Abordnung zu , eventuell Wagner , solange halte ich mein Telegramm an den zu...
Tagebucheintrag vom 20. November 1937
Nachlass Faulhaber 10018, S. 38-39
Treffer Personensuche:
...efinitiv , er solle nur noch mit Minister Wagner „reden“. Wir bleiben dabei: Eine Lösung für die Kirche z...
Tagebucheintrag vom 31. März 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 85
Treffer Personensuche:
...n sollte? Ich bleibe ruhig. Was ihm Wagner sagte. . Bleibt zu T...
Tagebucheintrag vom 12. April 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 92
Treffer Personensuche:
... Dr . . Heute zu Wagner: Ob einen Gruß bestellen. Früher ...
Tagebucheintrag vom 7. Juni 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 97
Treffer Personensuche:
..., die von Minister Wagner persönlich ausgehen. ...
Tagebucheintrag vom 30. Juli 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 109-110
Treffer Personensuche:
... minister Es sind Adolf Wagner und geme...
Tagebucheintrag vom 29. August 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 118
Treffer Personensuche:
... über Sankt Vincenz , der Herr Staatsminister ist nicht hier. Nur sehr lange kann ich meinen Brie...
Tagebucheintrag vom 11. November 1938
Nachlass Faulhaber 10018, S. 134
Treffer Personensuche:
...entum und seine schwarzen und roten Bundesgenossen“. Adolf Wagner spricht im Zirkus Krone ...
Tagebucheintrag vom 19. April 1939
Nachlass Faulhaber 10018, S. 169
Treffer Personensuche:
... Kirchtürmen geläutet: Heute von Adolf Wagner Mitteilung (gleichzeitig im Amtsblatt veröffentlic......sprache. Was zu tun - bis morgen der Protest an den Minister . Es ist dreiviertel zwei. Nachmi...
Tagebucheintrag vom 22. April 1939
Nachlass Faulhaber 10018, S. 170
Treffer Personensuche:
...rrichtet, auch Schulschwestern. Der Unterrichtsminister hat ihm gesagt, er soll zu ihm kommen....
Tagebucheintrag vom 24. April 1939
Nachlass Faulhaber 10018, S. 171
Treffer Personensuche:
... Auslagen 100). : Das Schreiben an den Minister wegen Kürzung der Religionsstunden. Einige Änderung...
Tagebucheintrag vom 7./18. August 1939
Nachlass Faulhaber 10018, S. 186
Treffer Personensuche:
...rhuber Es dürfte gemeint sein. hat dem Minister klar gemacht. wollte eine ...
Tagebucheintrag vom 9. März 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 32
Treffer Personensuche:
...Reihe von Versammlungen. Gauleiter Wagner zieht meinen Namen rein, „der Kardinal mu...
Tagebucheintrag vom 29. August 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 62
Treffer Personensuche:
... hat den Minister Wagner verklagt , weil er in Eichstätt ...
Tagebucheintrag vom 13. November 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 79,80
Treffer Personensuche:
... Es könnte sich um den bayerischen Innenminister Adolf Wagner oder um Reichsinnenminister handeln. ...
Tagebucheintrag vom 10. Dezember 1940
Nachlass Faulhaber 10019, S. 87
Treffer Personensuche:
... Erfolg nicht zu erwarten. Mit dem entscheidenden Wagner nichts zu erreichen. Also entweder durch General ...
Tagebucheintrag vom 12. April 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 31
Treffer Personensuche:
... - war beim Minister Es könnte Adolf Wagner gemeint sein. , der ihr sagt, sie solle mir das a...
Tagebucheintrag vom 18. April 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 34
Treffer Personensuche:
...e wegen 1). 3) Militär tritt zurück, weil Minister fordert für Lehrerinnenbildungsan...
Tagebucheintrag vom 1. August 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 52
Treffer Personensuche:
...rweise ist gemeint. kommt von Minister Wagner , der ihn rüberschickte , weil er...
Tagebucheintrag vom 20. November 1941
Nachlass Faulhaber 10020, S. 79,80
Treffer Personensuche:
...dene Sachen mitgegeben, besonders Briefe an Wagner. Die n...
Tagebucheintrag vom 20. Juni 1942
Nachlass Faulhaber 10021, S. 59
Treffer Personensuche:
... Schon vor Tagen wurde Minister Wagner in Traunstein vom ...
Tagebucheintrag vom 14. September 1942
Nachlass Faulhaber 10021, S. 74,75
Treffer Personensuche:
...e Engländer kommen und deshalb er auswärts gegangen. Gauleiter hat ihm schriftlich eine Ehrenerklärung ...
Tagebucheintrag vom 30. September 1942
Nachlass Faulhaber 10021, S. 82,83
Treffer Personensuche:
...ige doppelt Mutter und Kind. Zuerst Gauleiter , dann im Namen der Stadt , ...
Tagebucheintrag vom 12. Dezember 1942
Nachlass Faulhaber 10021, S. 108,109
Treffer Personensuche:
... Religionsunterricht bei uns unter Wagner. 3) Besonders über das ...
Tagebucheintrag vom 11. Juni 1945
Nachlass Faulhaber 09265, S. 82-84
Treffer Personensuche:
... Wahrscheinlich ist Adolf Wagner gemeint. hä...
Tagebucheintrag vom 9. Oktober 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 117
Treffer Personensuche:
...prache oder auch innerhalb eines Hirtenbriefes. Ich: Wagner von den Schwarzen Hintermännern. Also solid...
Beiblätter (26)
Adolf Wagner
Gesprächsprotokoll, 8. Juni/25. Juli 1933
Treffer Personensuche:
... Staatsminister Wagner, Donnerstag , 8.6.33 , 11.00 - 12.1......Sie würden einmal mit ihm sprechen. Er , Wagner, habe für den Wahlkampf Plakate ...... einem Tage 400 Menschen den Minister des Inneren sprechen. Wenn die Vereine Abstand......r nicht die Rede . 14 Gegenbesuch bei Wagner, 13.6.33, 11.30 - 12.15 Uhr . A...... Der zweite Besuch von Wagner bei mir , 25. Juli 33 , 12.00 - 12...
Adolf Wagner
Gesprächsprotokoll, 28. Februar 1934
Treffer Personensuche:
Minister Wagner , 28. Februar 1...... begleitet bis in den Hof. 62 Er läßt das Wort fallen: Die Jugendve...
Alarich Seidler
Gesprächsprotokoll, 14. und 27. Juni 1933
Treffer Personensuche:
... und dem . Besonders scharf über Wagner, und , die mit......t entsetzt über den Gesellentag, das sei furchtbar, Wagner habe ihm von mir gesprochen. , ...... Beim Wagner sei ein früherer ...... was dieser alles schreckliche über , Wagner geäußert hätte - unglaublich - So...
Alarich Seidler
Gesprächsprotokoll, 17. September 1933
Treffer Personensuche:
... ich hätte von Wagner keine Antwort (Freiheit für ......ch suche, mehr abzuwehren: Vielleicht will Wagner abwarten, bis die „Liste...
Alarich Seidler
Gesprächsprotokoll, 24. Oktober 1933
Treffer Personensuche:
...itt zu unterstützen - heute Morgen habe ihm Wagner gesagt, er komme eben von dort: „Die Vereine sind ...... lassen. Er will Wagner unterbauen - darum ihm die Schirmherrschaft über d...... bayrischen Wald im Namen von Wagner. Habe eine Million beisammen ...... Es sei davon gesprochen worden, Wagner abzusetzen und dafür Oberst . ......ie negative Unfähigkeit, Wagner wenigstens die positive. Ich er...
Anton Scharnagl
Gesprächsprotokoll, 24. Mai 1933
Treffer Personensuche:
... aufgesucht und dann sei Minister Wagner dazu gekommen und angedeutet: Wenn die ...... mit dieser Sache befasst. Wagner habe den Ausdruck gebraucht, ...
Cesare Orsenigo
Gesprächsprotokoll, 29. Juli 1938
Treffer Personensuche:
...as Gesetz schicken. Der Grund, weil Wagner sein Wort gegeben , es bleibt ...
Elko von Schwerin
Gesprächsprotokoll, 10. März/1. Juli 1937
Treffer Personensuche:
...ie ein kleiner Franziskaner . Wagner habe über die Gehälter der Bischöfe gesprochen ...
Eugen von Quadt
Gesprächsprotokoll, 27. August 1933
Treffer Personensuche:
... Mitarbeit vorhanden. Heute Brief von Wagner, eine Mystifizierung ...
Eugen von Quadt
Gesprächsprotokoll, 23. Juni/21. Oktober 1937
Treffer Personensuche:
... in Indersdorf . Wagner : Der Kirche soll kein Entgegenkommen, keine Hilfe ...
Gesellentag in München
Gesprächsprotokoll, 8./11. Juni 1933
Treffer Personensuche:
... Minister Vermutlich gemeint: Adolf Wagner. schrieb, verhan......mit dem Minister Vermutlich gemeint: Adolf Wagner. . - fün...... Grund gibt Minister Wagner an: Diese katholischen Vereine sind für uns Schutz...
Hans Georg Hofmann
Gesprächsprotokoll, 1. September 1934
Treffer Personensuche:
...- besonders erwähnt er Wagner . Auch über die ...... Auch nicht beim Hirtenbrief wie Wagner meinte. Ich habe ihn zehn...
Helmuth James Moltke
Gesprächsprotokoll, 25. Oktober 1942
Treffer Personensuche:
... Partik. mehr. Am meisten noch Wagner. ...
Joseph von Soden-Fraunhofen
Gesprächsprotokoll, 28. Juni 1933
Treffer Personensuche:
...n der Grenze - gibt er zu. war bei Wagner , um für einzutreten - sehr ungn...
Kirchen- und staatspolitische Ereignisse
Nachrichtenexzerpte, 2./4. Juli 1933
Treffer Personensuche:
...ister zu löschen. hat bei Wagner seine Aufnahme in die NSDAP beant...
Kirchenpolitische Ereignisse
Nachrichtenexzerpte, 27./30. Juni 1933
Treffer Personensuche:
...r Telegrafenunion und Freund von Wagner. Zu diesem kam : ...... . Zu diesem kam Wagner: Der muß verhaftet wer...
Konferenz der Jugendpräsides
Sitzungsprotokoll, 13./8. Juni 1933
Treffer Personensuche:
... Minister und Wagner. 8. Juni 33 erk...
Nachlese Obersalzberggespräch
Nachrichtenexzerpte/Gesprächsprotokoll, 9./28. November 1936
Treffer Personensuche:
...wild. Auch Wagner Möglicherweise ist Adolf Wagner gemeint. habe geäußert: Wir werden zitie...
Otto von Ritter zu Groenesteyn
Gesprächsprotokoll, 17. Mai 1937
Treffer Personensuche:
... Auch andere haben dieses Wort gebraucht .. Wagner hier vor den Frauen über Heiraten der Beamten, Fra...
Otto von Ritter zu Groenesteyn
Gesprächsprotokoll, 22. August 1937
Treffer Personensuche:
... hier bleiben , um Wagner zu binden. If Bisher...
Paul von Eltz-Rübenach
Gesprächsprotokoll, 13. Dezember 1936
Treffer Personensuche:
... und Bettag ruft Wagner in Berlin an. Dieser Tag sei gar nicht bekannt. Im...
Politische Ereignisse
Nachrichtenexzerpte, 5./17. Mai 1933
Treffer Personensuche:
... 15.5.33 Adolf Wagner war in Freising ...
Politische Ereignisse
Nachrichtenexzerpte, 16./22. Mai 1933
Treffer Personensuche:
... mit erhobener Hand? Wagner, Minister in ...
Politische Ereignisse
Nachrichtenexzerpte, 19./27. Juni 1933
Treffer Personensuche:
... Mehrstündige Sitzung unter : Wagner an der Hand der Akten übers Vorge...
Sturm auf den Bischofshof
Persönliche Reflexion, 11./15. November 1938
Treffer Personensuche:
...t richtet ein Schreiben an drei Stellen: Gestapo, Wagner , und dränge ... ...... zwanzig Massenversammlungen von Gauleiter Adolf Wagner angesetzt worden waren. Tatsächlich unterze...... nicht nachweislich aus der Versammlung von Minister Wagner kamen, sie kamen aus der ...... 3) Nach dem Aufruf von Wagner mußte man glauben, es würde gegen die Katho...... in der Kirche verlesen. Wagner hatte eigens angekündigt, nachdem er den ......abe Auftrag von , Minister Wagner habe Befehl gegeben. ......nicht gut“, dann aber nach der übertragenen Rede von Wagner - viele hätten nicht Beifall gegeben , ...
Verhaftungen und Hausdurchsuchungen
Nachrichtenexzerpte, 29. Juni/3. Juli 1933
Treffer Personensuche:
... Befestigung. Es ist , Wagner, dabei. ...