Maria Gonzaga von Zileri

Schwester des Ordens der Salesianerinnen

* 5. Juni 1890, ✝ 9. Dezember 1960
Zögling im Pensionat Zangberg,
23.1.1916 Profess,
Novizenmeisterin und Assistentin der Oberin,
1957 Oberin des Heimsuchungsklosters in Uedem am Niederrhein.
Quellen und Literatur: Auskunft: Archiv des Klosters Zangberg.
Wir danken Schwester Beata Maria Beck und Schwester Maria Teresa Schmidt vom Kloster Zangberg für die freundliche Mitteilung vom 28.4.2015.
Empfohlene Zitierweise: Maria Gonzaga von Zileri, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/01398. Letzter Zugriff am 06.02.2023.
Vorkommen: 5
Tagebucheinträge (4)
Tagebucheintrag vom 8. April 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 69
Treffer Personensuche:
...berg gestorben , - geht hinaus. Für Neuwahl Gonzaga Zilleri? Ungut wenn eine Ni...
Tagebucheintrag vom 17. April 1935
Nachlass Faulhaber 10016, S. 73-74
Treffer Personensuche:
... für oder Bürgerrecht für Gonzaga . Direktor : Bringt Entwurf für...
Tagebucheintrag vom 21. Juli 1942
Nachlass Faulhaber 10021, S. 67
Treffer Personensuche:
... Regentag: Oberin und Schwester Zileri von Zangberg : ...
Tagebucheintrag vom 26. Juni 1947
Nachlass Faulhaber 10026, S. 65
Treffer Personensuche:
... Schwestern: und Assistentin Gonzaga . Die Erklärung über . Ei...
Beiblätter (1)
Franziska Schmidt und Theresia Dosch
Gesprächsprotokoll, 6. März 1933
Treffer Personensuche:
...r viel. Vermutet, daß ich als Gründe, Gonzaga war immer krank. ...