Bertrandus Bühler

Katholischer Geistlicher des Franziskanerordens

* 15. November 1874, ✝ 11. Juni 1941
1.8.1895 Aufnahme in das Noviziat der Bayerischen Franziskanerprovinz,
4.10.1899 Profess,
15.7.1900 Priesterweihe,
1900 - 1904 Präfekt im Franziskanerseminar Landshut,
1904 - 1908 Prediger bei Sankt Anna in München,
1908 - 1923 Lektor für Pastoral, Homiletik und Liturgik an der Ordenshochschule Sankt Anna in München,
10.12.1910 Dr. theol.,
1916 - 1918 Kommandaturpfarrer in Roubaix,
1919 - 1921 Guardian bei Sankt Anna in München,
1910 - 1923 Lektor für Pastoral, Homiletik und Liturgik,
Organisator des Aufbaus der Kirche und des Klosters Sankt Gabriel in München-Haidhausen,
1923 - 1928 Stadtpfarrer bei Sankt Gabriel in München,
1923 - 1930 Hausoberer bei Sankt Gabriel in München,
1930 - 1936 Klerikermagister und Lektor für Pastoral, Homiletik und Liturgik,
1933 - 1936 Definitor der Bayerischen Franziskanerprovinz,
1934 - 1936 Kustos der Bayerischen Franziskanerprovinz,
1936 zweiter Beichtvater am Mädchenlyzeum der Servitinnen in München,
1936 - 1940 Provinzial der Bayerischen Franziskanerprovinz.
Quellen und Literatur: Auskunft: Deutsche Ordensprovinz der Franziskaner.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1934 (Stand vom 15. Januar 1934), München o.J. [1934], S. 103.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1936 (Stand vom 1. Februar 1936), München o.J. [1936], S. 105, 132
Wir danken Bruder Natanael Ganter O.F.M. vom Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Medien der Deutschen Franziskanerprovinz für die freundliche Mitteilung vom 29.10.2014.
Empfohlene Zitierweise: Bertrandus Bühler, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/01322. Letzter Zugriff am 05.12.2022.