Karl Maria Graf von Moy de Sons

Diplomat

* 7. September 1863, ✝ 2. November 1932
1889 - 1893 Bayerischer Legationssekretär in Rom (Quirinal),
1893 - 1898 Legationssekretär in Sankt Petersburg,
1897 Legationsrat,
1898/99 Legationsrat in Berlin,
1899 - 1903 Legationsrat in Wien,
1903 - 1906 Bayerischer Missionschef in Paris und Brüssel,
1906 - 1909 Bayerischer Gesandter in Sankt Petersburg,
1909 - 1920 Bayerischer Gesandter in Stuttgart.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Lilla, Joachim, Moy de Sons, Karl Graf von, in: Ders., Staatsminister, leitende Verwaltungsbeamte und (NS-)Funktionsträger in Bayern 1918 bis 1945, in: verwaltungshandbuch.bayerische-landesbibliothek-online.de (abgerufen am 28.08.2015)
Moy de Sons, Karl Graf von (1863-1932), in: Bringmann, Tobias C., Handbuch der Diplomatie 1815-1963. Auswärtige Missionschefs in Deutschland und deutsche Missionschefs im Ausland von Metternich bis Adenauer, Stuttgart 2001, S. 42, 45.
VIAF: 176156418
Empfohlene Zitierweise: Karl Maria Graf von Moy de Sons, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://www.faulhaber-edition.de/kurzbiografie.html?idno=01176. Letzter Zugriff am 26.01.2022.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.