Ferdinand Maria Johann Freiherr von Moreau

Gutsbesitzer

* 6. November 1854, ✝ 5. Mai 1934
Heirat mit Elisabeth Freiin von Eichthal,
Studium der Rechtswissenschaft,
1878 Dr. jur.,
Königlich Bayerischer Kämmerer,
Komtur des Päpstlichen Gregoriusordens,
Leiter des katholischen Kasinos,
Gründungsmitglied des Vereins Marianum,
Ehrenpräsident des Nuntiatur-Bauvereins.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur:
Moreau, Ferdinand Maria Johann Nepomuk Friedrich Freiherr von, in: geneall.net (abgerufen am 24.08.2015)
Handelskammer München (Hg.), Adreßbuch für München 1918 (hergestellt nach dem Stande vom 31. Oktober 1917), München o.J. [1917], S. 489.
Moreau, Ferdinand Maria Johann Freiherr von, in: Kosch, Wilhelm, Das katholische Deutschland. Biographisch-bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John - Rehbach, Augsburg o.J [1937], Sp. 3065.
Hohenlohe-Schillingsfürst, Franz-Josef Fürst zu (Hg.), Genealogisches Handbuch des in Bayern immatrikulierten Adels, Bd. 2, Berchtesgaden 1951, S. 199.
Empfohlene Zitierweise: Ferdinand Maria Johann Freiherr von Moreau, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/00637. Letzter Zugriff am 25.05.2024.