Erhard Schlund (bürgerlich: Lorenz Schlund)

Katholischer Geistlicher des Franziskanerordens

* 25. Juli 1888, ✝ 2. Dezember 1953
1907 Noviziat,
11.9.1911 Profess,
29.6.1912 Priesterweihe,
September 1913 Seminarpräfekt in Bamberg,
1914 - 1918 Feldgeistlicher und Krankenwärter,
1918 Dr. phil.,
1918 - 1952 nebenamtlich Studentenseelsorger,
1921 Lektor der Religionswissenschaften an der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Franziskaner in München,
1921 - 1933 Seelsorger des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen,
1928 - 1945 Vorsitzender und Herausgeber des Consilium a Vigilantia,
Erzbischöflicher Geistlicher Rat.
Informationen zu dieser Person finden Sie in folgenden Webressourcen und Publikationen:
Quellen und Literatur: Schlund, Erhard, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (abgerufen am 31.08.2015)
Auskunft: Referat für Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Franziskanerprovinz.
Schematismus der Geistlichkeit des Erzbistums München und Freising für das Jahr 1934 (Stand vom 15. Januar 1934), München o.J. [1934], S. XVI, 103.
Meminisse fratrum. Toten-Chronik des Klerus der Erzdiözese München und Freising (vom 1.1.1926 mit 31.12.1961), München 1962, S. 174.
Leistritz, Claudia Angelika, Von den Anfängen der Katholischen Hochschulseelsorge bis zur Errichtung der Katholischen Hochschulgemeinde 1900 bis 1947, in: Bischof, Franz Xaver (Hg.), Katholische Hochschulseelsorge zwischen Akzeptanz und Ablehnung, München, 2008, S. 18 - 47.
Fellner, Michael, Pater Erhard Schlund OFM (1888-1953) und seine Auseinandersetzung mit der völkischen Bewegung und dem Nationalsozialismus, in: Beiträge zur altbayerischen Kirchengeschichte 43 (1998), S. 131 - 214.
Wir danken Bruder Natanael Ganter O.F.M. vom Referat für Öffentlichkeitsarbeit und Medien der Deutschen Franziskanerprovinz für die freundliche Mitteilung vom 12.5.2015.
VIAF: 120703280
Empfohlene Zitierweise: Erhard Schlund, in: Kritische Online-Edition der Tagebücher Michael Kardinal von Faulhabers (1911-1952). Verfügbar unter: https://faulhaber-edition.de/00183. Letzter Zugriff am 02.10.2022.