Tagebucheintrag vom 9. November 1949Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10028, Seite 343

Text+KommentierungNur Text
NOVEMBRE

313-52, s. Aurelio vesc. - MERCOLEDI, 9/11


Graf Larisch, Gasteig, und seine Schwester, die ihren Mann und zwei Söhne
Beide Personen konnten bisher noch nicht identifiziert werden.
verloren hat, Ältesten im Krieg. Flüchtlingsfürsorge - wächst uns über den Kopf, besonders Wohnungsbau und Kirchenbau.

Provinzial S.J. [      ]. Er sei sehr wenig hier. Bei den Stimmen
Gemeint ist die Zeitschrift „Stimmen der Zeit“.
Pater Pribilla und circa zehn weitere, sehr eng. Die Priesterzimmer bei Sankt Michael nicht vergessen.

Dr. Ludwig Englert von mir gerufen auf sein Gutachten hin und aufgrund dessen, was Frau Maria, seine Schwester, sagte. Schmidt-Pauli wollte ihn nach Köln abschieben. Circa eineinhalb Stunden bis 13.20 Uhr. Siehe eigenes darüber.

Venator bittet für eine arme Familie Lebensmittel. Die Mutter mit der Pflegerin zufrieden.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.