Tagebucheintrag vom 23. Oktober 1947Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10026, Seite 124

Text+KommentierungNur Text
THURSDAY - OCT. 23

12.45 Uhr Morgenschweiss, Landsberg - bleibt zu Tisch (brachte Flasche Wein), erzählt vom Walten der Gnade in Landsberg.

15.30 Uhr Venator: Über den psychopathologischen Sohn der Irmgard. - Zu Hause freilich sei „Herbert“.

17.00 Uhr Eisele: Ihre Cousine jetzt nach Haustein gekommen. Erhält Kaffee, Zucker, eine Schachtel Cakes. Fragte nach Weihbischof Scharnagl.

Zinkl: Ministerpräsident wünscht, Meinzolt soll eine übergeordnete Stelle im Unterrichtsministerium erhalten. Warum eine Überordnung, die beiden Staatsräte Emnet und Meinzolt sind sich ganz paritätisch - in Bayern übergeordnet.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.