Tagebucheintrag vom 11. März 1947Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10026, Seite 5

Text+KommentierungNur Text
Dienstag, 11.3.47. Nach der Sitzung - die Kälte hat sich gebrochen - auf der Straße die Studenten.

Schmidkonz, Theodor, wegen Dr. Wehrle, von Dillingen. Er habe ihn zum Beruf gebracht - ich erzählte, was ich wußte. Er hat Verwandte hier.

Dr. Gilardone - ein paar Minuten.

17.00 Uhr Polizeipräsident Pitzer, Direktor Großmüller, Casanova und Thalhamer. Über die weiteren Nachforschungen über ihn. In mehreren Zeitungen jetzt in die Öffentlichkeit, wir bekommen viele Anfragen. Feierliche Erklärungen, man schieße nach ihm, er hätte mein Vertrauen verloren - mal verbürgt er sich, daß gegen Scharnagl, einmal dafür. Ich spreche über Heger.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.