Tagebucheintrag vom 1. August 1946Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10024, Seite 197

Text+KommentierungNur Text
Donnerstag, 1. August 46. Pater Kronseder – wieder gesund und noch gesunder als vorher. Studentenseelsorge: 12 000 Studenten, die anderen hören. Ihre Zuschüsse. Ich gebe 450 und sage es auf dem Ordinariat

Penz: auf dem Ordinariat alle Lichtilder über Feldgottesdienst neu herstellen – Ja.

Weinmiller von Frauenbund. Von Freising wieder hierher, aber schwarz.

Domkapitular von Speyer Scheller: Morgen sind es 32 Jahre, seit ich ihn vor Kriegsausbruch weihte. Kam wirklich bloß deshalb. Zu Tisch bei Kifinger.

17.00 Uhr Herr und Frau Leich: Empfehlung an Lebsche, der möge ihn dem Prüfungsausschuß empfehlen, damit er nicht von Tölz nach Erfurt zurück muß.

15.00 - 16.00 Uhr immer Pakete aufgemacht und aufgezeichnet.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.