Tagebucheintrag vom 15. Mai 1946Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10024, Seite 123

Text+KommentierungNur Text
Mittwoch, 15.5.46, Regentag nach den Eismännern.

Firmung Dachau II, 468 Firmlinge von Dekanat Dachau und einigen Nachbarpfarreien. Heute etwa zwanzig Kinder von Schönbrunn, die den Schlußsegen bekommen. Gestern zu Wagen, heute zu Fuß in den Pfarrhof. Schulschwestern von Dachau.

13.30 Uhr zurück – 17.00 Uhr Schweizer Generalconsul, von Rösch, seinem Freund, angemeldet hier. Über Verschiedenes, besonders, daß wir auch Medikamente aus Amerika haben müßten. Er selber brachte Kaffee und Zucker mit.

Domuslohner – Morgen ins Krankenhaus Tegernsee zur Operation. Darum heute zum Segnen gekommen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.