Tagebucheintrag vom 21. November 1942Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10021, Seite 101

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 21.11.42. 10.00 Uhr Dreimärkl. Heute ausbezahlt.

Hildegard und die Bärbel von Tante Emmy, bei der sie dreißig Jahre war, erzählt sehr lebhaft. An Hildegard den Brief vom Heiligen Vater als Antwort auf Gratulation und Familienbilder.

Rex: Zur Lage. Predigt des Bischofs von Berlin und anderes. 15.00 Uhr bereits ab nach Freising. Friedbald fährt. So früh, weil dort noch Probe.

20.15 Uhr in der Kapelle des Priesterseminars die 116 Knabenseminaristen zu einer Andacht. Vorher halte ich ihnen dort eine Predigt: „Das ganze Heldentum“. Dann Segen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.