Tagebucheintrag vom 27. Dezember 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 90

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 27.12.41. Schnee und eiskalter Sturm und Frost. Zum Glück zumeist arbeitsfrei.

10.00 Uhr Dr. Thaler: Transpulmineinspritzung, aber nicht Strophanthin.

Societas Religiosa hatten heute Profeß und kommen sich vorzustellen. Nachher bleibt eine zurück, bringt Eier, um zu fragen, was mit Worzelt
Möglicherweise ist Marlene Worzel gemeint.
bei Pfarrer Kern. Viele richten Feld-Messkoffer.

Grassl: Bericht, wie es mit den Glocken weiterging. Von Berlin noch nichts Schriftliches, es hieß sogar wieder, im engeren Sinne auszulegen. Sparz wieder Seminar? Eine Eingabe machen im neuen Jahr. Schwach besetzt. Über Algasing neue Verhandlungen - wir lassen lieber enteignen.

Ferdinand - war gerufen worden, im neuen Ledermantel.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.