Tagebucheintrag vom 16. November 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 78

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 16.11.41. 7.00 Uhr auf dem Zimmer celebriert. Es ist sehr kalt geworden.

9.30 - 11.15 Uhr im Mutterhaus leite ich Wahl der Generaloberin Mater Castella, bei dieser Gelegenheit die akuten Fragen des Ordens, Nachwuchs.

16.30 Uhr im Bürgersaal halte ich Schlußandacht des Saulusdiakonats. Pfarrer Muhler predigt, ich halte die Andacht. Dienst vom Dom. Auf dem Heimweg spricht mich Frau Pfundt an und eine Frau aus Weinheim an der Bergstraße: „Sie haben so viel durchgemacht“.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.