Tagebucheintrag vom 4. November 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 74

Text+KommentierungNur Text
Dienstag, 4. November 41. Bei der Beisetzung des Fürsterzbischofs Sigismund Waitz im Dom zu Salzburg. Die Kardinäle ziehen ein in Cappa, aber nicht entfaltet, die Bischöfe in Mantelett. Nach dem Einzug gleich das Seelenamt, das ich halte, dann Predigt von Innitzer, dann die Aussegnungen - ich halte die fünfte, dann die Beisetzung - Gebe ich an Pawlikowski ab, damit doch die Provinz vertreten sei. 10.00 - 12.30 Uhr. Über Hals und Kopf kurze Konferenz, dann Tisch im großen Saal mit den Benediktinern. 15.00 Uhr ab, sehr kalter Nebel. Zurück.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.