Tagebucheintrag vom 22. September 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 61

Text+KommentierungNur Text
Montag, 22.9.41. Lenné - mit Tränen, weil Schwägerin gestorben in Berlin, unbekannt, wie, und ihr Bruder sich sofort gestellt, er habe sie umgebracht - aber Nervenzusammenbruch, ist wieder frei, soll in ein Sanatorium. Sie selber wird wieder hierher kommen.

Moreau: Pater Rudolf nicht besser - am Ende Steine in der Speicheldrüse. Der Reiter an die Front. Sieht krank aus.

Edith - es wäre sogar gut, wenn nicht mehr Religionsunterricht. Ich setze auseinander: Keine Liebe zu Gott ohne Wissen von Gott. Mutter und Schwester Hofgastein - dann wieder hier. Cinquanta.

16.00 Uhr Malmolitor in der Bibliothek ordnend und Dachgarten.

Potamiäna - gratuliert. Über Magnus und Krankenschwestern.

Grassl: Traunstein sei neu besichtigt worden.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.