Tagebucheintrag vom 4. August 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 53

Text+KommentierungNur Text
Montag, 4.8.41, Frau Direktor, ehemals Spirensis: War lange krank, erzählt, daß Gretl beim Zahnarzt viel ausstehen musste und Wilhelm will für zwölf Tage auf Urlaub kommen. Von Dahmen gar keine Rede mehr.

Weihbischof und Grassl: Nach dem Entwurf von Scharnagl Eingabe an Ministerium für Unterricht wegen Aufhebung des Traunsteiner Seminars. Durchschlag geht morgen an die Bischöfe.

Domkapitular Fischer, Mitteilung für die Zeit meiner Abwesenheit. Haslach soll nicht besetzt werden.

18.00 Uhr, Grassl zur Unterschrift und die Sache für Rundsendung abholen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.