Tagebucheintrag vom 23. März 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 29

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 23.3.41. 8.00 - 9.30 Uhr Firmung (23) in der oberen Kapelle. Ansprache über Salböl sehr schwer, weil Hustenreiz. Aus Hamburg Umlandt und als Patin Fräulein Roselius.....

Marie Buczkowska und Söldner: Schwester Vorsitzende des Heliand. Über Arminius. Tod von Hopmann in Cöln. Und viel anderes.

Wilhelm und Frau Thieme: 14 Tage Urlaub. Wieder bei Sedlmeier
Es dürfte die Landmaschinenfabrik Stiglmayr gemeint sein.
, der ihn zurückverlangt, gleichzeitig aber will Dahmen eine Theatergesellschaft für Lille zusammenstellen. Ducentos.

17.00 Uhr Taurivicus. Hochschule in Pasing. Kober im Feld. Über die Hilfsschüler sollen erbbiologische Nachrichten gesammelt werden. Gehalt der Lehrer um zehn Prozent gekürzt. Jetzt wieder Lehrerbildungsanstalt mit Internat.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.