Tagebucheintrag vom 15. März 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 26,27

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 15.3.41. Prälat Fischer - wegen der Ordensfrauen vom Guten Hirten - muß nach Mainz.

Pater Diego Goetz - hält religiöse Woche im Dom. Jugend besucht fleißig. Ich berichte ihm: Kirche Sankt Michael Staatseigentum, Verhandlungen über die Kirche in Nymphenburg... ..

Dr. Berg, Salzburg - kommt von Berlin. Roth sagte ihm, Knabenseminar überhaupt aufzulösen.

➥ Seite 27

E. Gümbel - von Jung, Neuner, ohne Auftrag geschickt - weil Erbin des Hauses von Dr. Foohs. Ob ich nicht einen Geistlichen wüßte. Es sind aber zwei Zimmer ohne Haushalt. Sie wird einem anderen schreiben.

Worzel
Es könnte Marlene Worzel gemeint sein.
- erhält Papstpredigt. Aussprache über Besuch beim Führer, besonders sein Gottesglaube. "Wird sterben - wird sterben, da wird man klein" - eben Streit zwischen Kirche und Staat.

Nach Tisch in Berg am Laim. Später Schwester Fidelis: Neue Bilder zu malen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.