Tagebucheintrag vom 8. Januar 1941Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 7

Text+KommentierungNur Text
Mittwoch, 8.1.41. Pfarrer Eberl, Pellheim - bloß um zu sagen, warum er um diese Pfarrei eingekommen, um jene nicht eingekommen sei. Eine Filale der jetzigen Pfarrei sei unfreundlich. Ich: Jetzt im Winter ist ein Umzug zu schwer, lieber den Sommer abwarten.

Eisele: Mutter verstorben in ihren Armen. Hier begraben mit vielen Schwierigkeiten. Fürchtet sich hier in ihre Wohnung zu gehen, aber doch das Wohnrecht hier behalten. Eventuell ihr mit ducentos helfen.

Vorher, 10.30 Uhr, Dr. Bichler - er ist sehr zufrieden.

16.00 Uhr Venator - aus dem Feld in Norwegen gute Nachricht. Hatte 27.12. Gottesdienst.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.