Tagebucheintrag vom 5. Dezember 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 86

Text+KommentierungNur Text
Donnerstag, 5.12.40 Domkapitular Grassl. Sachen von Arnold eingetroffen, also Besuche und Schreiben vorbereiten.

Pater Thauren kommt von Berlin zurück. War beim Nuntius. Bringt von dort Sachen mit. Orsenigo am Vormittag sehr ungehalten, wie wenn man dazwischen komme, nachmittags etwas ruhiger. Er will dem Heiligen Vater berichten. Ich erzähle, daß ich den Heiligen Vater für mich gebeten - das würde mich nicht wundern, wenn nach München oder Salzburg oder Innsbruck der Nuntius gekommen wäre.

Monsignore Weißthanner: Von Ordinariat aus wurde sein Antrag auf Bücherstube abgelehnt. Die Sache etwas zurückstellen. Jejunium eucharisticum ihm persönlich gegeben - nachher Bericht nach Rom. Der Nuntius habe Vollmachten.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.