Tagebucheintrag vom 16. November 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 80

Sa 16.11.40 Stud. prof Warf? Manz Frankfurt, empfohlen von Kienitz, hat über dreißig Jahre im /
für kaufmännische und studierende Jugend gearbeitet, deren Heime gebaut, auch viele aus Bayern, von Parteiseite wurde ihm zuerst die zweite
die
dann
1. Hyp. gekündigt /
Schwestern aus Wien, er selber hat alles geopfert, jetzt den Zins aufbringen, war in Regensburg und Augsburg - 800.

Edith: Nicht mehr bei Gautzsch, jetzt Engel malen für Weihnachten und darüber, Heimarbeit, für den Engel /
3 ₰. cinqu. Kurz.

Dietldorf: Militär hat noch nicht bezahlt, Rechtsanwalt streitet. Reisepläne für Italien mit der Schwester. Kurz.

P. Pzywara: Gestern hat Lortz hier geredet, ganz nach seinem Buch also nicht Ausschnitte. /
Ein Vortrag über die christlichen Grundlagen, Gewissen und Autorität, im Bürgersaal abends jede Woche von Adv. /
an. Wir sprechen lange darüber.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.