Tagebucheintrag vom 16. Juni 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 53

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 16.6.40, 8.00 - 10.30 Uhr, Professfeier (ohne Einkleidung) bei den Guthirten; zwei Zeitliche, 61 Gelübde, Rektor Hasenfuß hält Ansprache. Keine Nachwirkungen.

Studienprofessor Häßler wegen Wally, Mammendorf. Er: In die Kirche kann sie nicht getragen werden, weil ohnmächtig wird. Ich: Im Zimmer kann die heilige Messe nicht sein, weil zu viel Aufsehen machen würde. Er: Es müßte nicht der Ortspfarrer sein. Es könnte ein Herr kommen. Der Ortspfarrer besuche sie jeden Tag; ich: Die Dringlichkeit ist die heilige Kommunion, da soll sie weiter Übung machen. [ ... ]...

Frau Zettler - wie ein Kind. Wollte noch einmal den Segen haben. Cento viel Apoth..

Grassl - die Schwestern im Ordinariat sind unabkömmlich, lieber Albertus-Magnusstift.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.