Tagebucheintrag vom 3. Juni 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 49

Text+KommentierungNur Text
Montag, 3.6.40. Pater Vincenz - damit wegen Weyarn keine Mißstimmung zurückbleibe.

In Landshut bei der Abendkommunion Scholastiker Anton Hüren und Theologe aus Dillingen, Karl Bicker - Standortpfarrer ist Keller
Gemeint ist der Stadtpfarrer Johann Keller.
.

Prinz
Es könnte Evrard-Engelbert von Arenberg oder Robert von Arenberg gemeint sein.
und Prinzessin
Es könnte Anne-Louise von Arenberg oder Marie Gabrielle von Arenberg gemeint sein.
Arenberg: Titel mir unbekannt. Ausgesprochen katholisches Geschlecht. Erstaunt, daß nicht nach jedem Gottesdienst für die Gefallenen, am Werktag nicht wegen der Schule, am Sonntag nach der Predigt. Jetzt bei den Maiandachten selber gehört. Der Kaiser über mein Kriegsgebet. In evangelischer Kirche der Vikar von der Bekenntniskirche: Die innere Not in der Kirche sei größer: Ein Unteroffizier rief dazwischen: Nicht hetzen, und sechs verlassen die Kirche, wurde aber vor Gericht verurteilt. Unser Beten ist gar nicht erwünscht. Darum keine Andachten um den Frieden. Für die Gefallenen beten, meint man, zermürbt das Volk.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.