Tagebucheintrag vom 13. Mai 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 45

Text+KommentierungNur Text
13.5.40. Pfingstmontag wieder Sonne, dabei aber sehr kalt. Firmung in der Hauskapelle 8.00 - 9.45 Uhr. 25 Firmlinge, darunter Exzellenz Oberhofmeister Schwicheldt mit ihrer Patin Grote, Albert von Ochsenfurt mit Paten Ferdinand, Sohn von Universitätsprofessor Demoll, zwei Schwestern Braxmeier
Die Schwestern Braxmeier konnten bisher nicht identifiziert werden.
(eigentlich badisch), Frau von Keller; auch Soldaten dabei. Auch Emanuel mit der Mutter vor Abreise. Wollten zuerst singen, aber nicht ohne Harmonium. Ansprache begonnen: das Sakrament des Heiligen Geistes, dann aber wegen Heiserkeit nach paar Sätzen abgebrochen. Viele einzelne [ ... ] Gespräche.

Zu Tisch Familien Wagner
Es handelt sich vermutlich um Berta und Karl Wagner mit ihren Kindern Hildegard, Konrad und Albert.
und Jardin
Es handelt sich um Gertraud und Ferdinand Jardin.
im kleinen Eßzimmer.

Bottlenberg von der Schwester in Spanien Coffein. Ducentos. Sehr kurz.

Dr. Wolfrats - trotzdem heute Morgen so heiser, trotzdem ich nicht sprechen soll, Besuch im Hause habe.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.