Tagebucheintrag vom 1. Mai 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 43

Text+KommentierungNur Text
Mittwoch, 1. Mai 1940. Zwei Feiertage nacheinander, heute der nationale Feiertag, in diesem Jahr wegen des Krieges nichts geschmückt und nicht einmal beflaggt, morgen der kirchliche Feiertag Christi Himmelfahrt. Auf dem Zimmer celebriert.

Weil so herrliches Wetter fahre ich nach Planegg, um mich von Dr. Cramer wieder untersuchen zu lassen. Rückwärts nach Jahr und Tag wieder einmal durch einen Wald, wo die Vögel singen. In Maria Eich von Leuten erkannt. Erst am Bahndamm wieder eingestiegen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.