Tagebucheintrag vom 8. März 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 32

Text+KommentierungNur Text
Freitag, 8.3.40. Nach der Sitzung im Hause Apostolischer Ordinarius Rusch, Innsbruck. Er war in Berlin, um eine Denkschrift zu überreichen: Verhältnisse in Innsbruck, Kirchen geschlossen, 93 Geistliche verhaftet, dazu Generalvicar, weil er die Schwestern nicht aus ihrem Kloster jagen wollte. Er wurde dort gut aufgenommen. Bleibt zu Tisch. Wohnt in einem kirchlichen Gebäude. Mensa mille.

Westermeyer, kommt von Reutberg. Über die Weihen.

Winand: Manuskript über Candia zurück. Eine Reihe von Büchern erwartet. Wann wieder kommen? In zwei Monaten. Ducentos als letztes.

Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.