Tagebucheintrag vom 21. Februar 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 27

Text+KommentierungNur Text
Mittwoch, 21.2. 10.30 Uhr bei Zahnarzt Dr. Graf - Schleifen, damit besser sitzt.

Kaufmann - bleich. Engelbuch zurück.

16.00 Uhr Venator, dann aber unterbrochen worden.

Prinzessin Antonia mit Heinrich, Erzieherin und sechs Kindern
Außer Heinrich Prinz von Bayern waren dies seine Schwestern, die Prinzessinnen von Bayern Irmingard, Editha, Hilda, Gabriele und Sophie.
. Abschiedsbesuch, weil morgen nach Rom. Die Königin hat einen Wagen geschickt zum Brenner. Leutstetten, wo sie ihre Sachen holten, mit Betten bereits eingerichtet. Heinrich kommt Ende März zurück zu den Ulanen Bamberg.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.