Tagebucheintrag vom 27. Januar 1940Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 21

Text+KommentierungNur Text
Samstag, 27.1. Weihbischof: Erzbischof Gröber, von Rom wünsche man eine Auszeichnung für Holzner
Es könnte sich um Josef Holzner handeln.
.. Rehrl
Möglicherweise handelt es sich um Michael Rehrl.
päpstliche Auszeichnung. Bericht über Traunstein und Wunsch für den Direktor. Büchlein Die Beichte. Plan für Firmung.

Legationsrat Κνοχ berichtet sehr gewandt, was er früher erbeten, befreundet mit Prediger Κεσλερ - Brief an seinen Bischof. Gestern erfahren, daß in der oberhirtlichen Christenlehre gegen die Protestanten, auch auf der Pfarrsitzung entgegengehalten. Er selber hat für einen Artikel, der auf 1932 zurückgeht, seine Stelle verloren. Also nicht bloß Bekenner, sondern Märtyrer. Siehe besonderes.

Dr. Bichler - ist mit dem Herzen zufrieden. Einwirkung des Vollmonds.

16.30 Uhr Artmann mit reichen Weihnachtsgaben.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.