Tagebucheintrag vom 31. Mai 1936Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10017, Seite 47-48

Text+KommentierungNur Text
Pfingst-Sonntag, 31.5.36. Regen, wohl fünfmal am Tag und die Nacht vorher, und kalt - für diese Tage waren 35 Zeltlager des Jungvolks geplant. Einige Pimpfe sah man mit schwerem Rucksack und Wolldecke ausziehen.

9.00 - 10.30 Uhr Hochamt, sehr gut besucht, Krönungsmesse von Mozart.

Die zwei Schwestern
Es handelt sich um Agatha Tänzl von Trazberg und Johanna Franziska Klüber.
von Tänzl. Frau Direktor ganz nervös. Die Canülle ihres Mannes herausgenommen. Er selber bittet um Verzeihung, vergißt aber wieder. Will ein Kreuz ins Schlafzimmer - ich schenke ein kleines und Medaille Trier.

➥ Seite 48

Lotte Seboldt - nicht Oberbuchhalter geworden und darüber Auseinandersetzung mit dem Direktor.

15.00 Uhr Vesper.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.