Tagebucheintrag vom 27. Dezember 1923Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10009, Seite 26,27

Donnerstag, 27. Dezember. Baronin Freytag . Siehe oben.

Reitmeyer - Fuß übertreten, an Weihnachten doch beim Bruder ihre Aussöhnung, Kölnisch Wasser.

Dr. Helm - erhebt Jahresbeitrag für Hildegardisverein: Heute mehr lokalisieren als zentralisieren - Ehrenmitgliedschaft des Hildegardisvereins - Ja.

➥ Seite 27

Erhält 100 Dollar. Reist nach Wien.

Nachmittags besuche ich Angerkloster: Diözesanprozeß als Vorbereitung der Seligsprechung von Mutter Theresia: Akten sammeln, Wunder beurkunden lassen, besonders aus Stadtamhof. 15 Dollar von Günther - Pittsburg. Austritt von Victoria Bauer, Miesbach. Auf den Straßen die Arbeitslosen in langen Reihen - dazu einsetzende Kälte.

Eine Karte wird abgegeben von Ludwig Graf von Huyn, „Neffe des Kardinals von Prag“ - das klingt sehr verdächtig - sei hier Stadt Wien - ich gebe keine Antwort.