Tagebucheintrag vom 1. September 1919Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10003, Seite 107

Text+KommentierungNur Text
1. September, Generaloberin Englische Fräulein bringt den Triennalbericht für Rom ebenso ein Schuldokument - das Schwesternhaus in Gersau.

Bildhauer Weckbecker: das Denkmal für Bettinger anschauen, da kein Domherr Zeit gehabt habe - ich muss abreisen. Er klagt, daß es in der Stadt zu teuer sei.

Nachmittag 16.00 Uhr auf dem Weg zur Bahn bei Hofrat Brubacher für den vorderen Schneidezahn und 16.35 Uhr nach Freising zur Konferenz der Bischöfe für den 3. und 4. September.

Heimrath, studiosus theologiae, schwer verwundet an der rechten Hand und linker Fuß und rechtes Ohr - hatte eine Feldwache und wurde von den Engländern mit Eiergranaten beworfen.

Domkapitular Stahler, der von Würzburg abgeordnet ist zur Bischofskonferenz, in Vertretung des Würzburger Bischofs.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.