Tagebucheintrag vom 27. Mai 1918Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10002, Seite 12

Text+KommentierungNur Text
27. Mai, 8.00 - 11.00 Uhr Firmung im Dom 600 männliche Mittelschüler.

11.15 - 11.30 Uhr Reichsrat - um drei Sitze verschoben wegen der neuen Kronbeamten.

15.00 - 17.00 Uhr Priesterkongregation in Sankt Johann: Vortrag über Eucharistie und dann von Dr. Wohlmannstetter über die Ernährung in den nächsten Monaten. Im Frieden bekam Nürnberg 70%, München 50% Schweinefleisch aus dem Norden, gegen 24 Millionen haben wir jetzt 5 Millionen Schweinestücke, die Industrie am Rhein und Elbe bekam Getreide von außen.

17.00 Uhr Reichsrat Oscar von Miller mit dem Firmpaten Ferdinand der ein Neues Testament und eine Medaille und Unterschrift erhält. Ich zeige die Kapelle.

17.30 Uhr Bauamtmann und Bauführer Welser wegen Sandglas im Schlafzimmer und wegen der Tapezierung, eventuell Goldrandschrank hinter dem Spiegel und Badeeinrichtung.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.