Tagebucheintrag vom 30. September 1917Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10001, Seite 48

Text+KommentierungNur Text
Sonntag, 30. September.

10.00 - 12.00 Uhr Konferenz mit den Feldgeistlichen. Praesident Kriegsminister Hellingrath, Dr. Anwander als Schriftführer, Öller, Dr. Eggersdorfer (der große blasse), Dr. Aufhauser, Pater Rupert Mayer mit dem künstlichen Bein, Pater Herigar Meckes, Leopold Haffner, Foohs (mittags zu Tisch), Bisson.

19.00 Uhr abends. Erste Predigt im Dom als Anfang des Oktober- und Novemberfeldzugs über Waffenrüstung Gottes. Praesident Kriegsminister und Prinzeß. Die Damen Kopf an Kopf, feierlich still, 43 Minuten gepredigt, weil langsam zu sprechen, dann Priesterchor mit deutschen Liedern und Segen. Allgemeines Gebet und für Gefallene.

Karten ins Parlament geschickt für Fuchs.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.