Tagebucheintrag vom 4. September 1917Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 10001, Seite 27

Text+KommentierungNur Text
4. September, 9.00-12.00 Uhr. Die erste Ordinariatssitzung mit gegenseitiger Begrüßung, auch durch Hausmeistertöchterlein.

14.00-15.00 Uhr Graf Andlau, der von Pater Nostitz hierher gerufen, um für Pater Charles
Es könnte entweder Johannes Charles oder Pierre Charles gemeint sein.
in Elsass-Lothringen vertraulich sich zu äußern. Schreibt hier zusammen. Christian und Marc sollen mich einmal besuchen. Zum Kaffee.

15.30 Uhr im südlichen Friedhof die Beerdigung von Geistlicher Rat Prälat Brückl bei blauem Himmel.

16.30-17.30 Uhr Graf Oberndorff, kaiserlicher deutscher Gesandter Bulgarien, früher Kristiania. Seine Frau hier in der Klinik, Gegenbesuch unmöglich. Der König von Bulgarien schwer zu behandeln, aber entscheidend fürs Land. Die Union, sehr vorsichtig zu betreiben (Pater Coelestin und Dr. Bastgen), wäre durch große Geldmittel leicht zu fördern.

17.30-19.00 Uhr und 20.00-21.00 Uhr dem Herrn Sekretär den Hirtenbrief diktiert und ihn dann selbst von 22.00-2.00 Uhr vollendet.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.