Tagebucheintrag vom 14. Juni 1945Parallelansicht ⇨
Nachlass Faulhaber 09265, Seite 85

Text+KommentierungNur Text
14. 6.45 Besuchsfahrt, siehe eigenes. Gewerkschaftsfrage: Drei Herren. Die Verhandlungen seien im vollen Gange, die Amerikaner aber stark sozialdemokratisch und diese sehr am Werk. Responsum: Einheitsgewerkschaft! Weltanschauliche Polemik in der Aussprache wie in der Presse vermeiden. Kirchliche Betreuung mit den Männern zusammen. Auf der Bischofskonferenz positiv arbeiten wie Altersversicherung. Natürlich auch die Sozialisten.

Nachmittag Militärkaplan Denis Keating, ein dicker Herr - besuchte Theres in Konnersreuth, sehr begeistert. Eintrag von mir in sein Brevier? Dominus tuus est dies, tua est nox.
Paraphrasierendes Zitat von Psalm 74 (73), 16 Das wörtlich lautet: „Tuus est dies et tua est nox.“
Erhält Lichtbilder.

Thieme allein: Spricht viel mehr, wenn alleine. Keine Klarheit, was er will. Innenpolitik, Umschulung der heranwachsenden Jugend - nicht als Chef, sondern bei einem anderen. Schicke ihn zum Dritten Bürgermeister. Die Theaterlaufbahn lehnt er trotz Dahmen selber ab. - Gut, ist zu unsicher, und nichts für die alten Tage.

Pater Rupert: Das brennende Problem wie die behandelt werden, die bei der Partei waren. Noch ein dritter Potugiese von mir für Ausreise zu empfehlen, der Lebensmittel schicken will? Ich habe starke Zweifel. Ein Mann wird kommen..? Den Amerikanern die Anerkennung aussprechen, für?

Eisenhofer kommt von Freising. Regens bittet erneut: Die Franzosen sind fort, nun sollen 750 Russen mit 40 Ärzten kommen, + 70 bereits unterwegs. Responsum: 1) Wohl wieder ein Gerücht. Heute früh erklärt: Polizeipräsident, die Russen kommen alle fort. 2) Selber etwas tun in Freising.

Kooperator Specht, Sankt Ludwig, schreibt Oberstleutnant Binder sei glücklich über Dankschreiben - bittet drei Abschriften für seine Mitarbeiter - Ja. Ihm ein größeres Bild, den drei anderen schriftlich danken und drei kleinere Lichtbilder.

Am Abend Frau Oberst von Feilnbach, bringt Kirschen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.