Tagebucheintrag vom 22. Juni 1941⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 50

Sonntag, 22.6.41. 7.00 Uhr am Zimmeraltar celebriert. Heute mein Dank für Fronleichnamsprozession verlesen - heute morgen der Krieg mit Rußland bekanntgegeben.

Marie Buczkowska. Ein Treffen der Schwestern sehr schwer, aber womöglich sich treffen.

Conte Königsegg : Für seine Schwester in Salzburg erreicht, daß sie frei wird, wenn aus dem Kloster sich zurückzieht und bei ihm wohnt. Respondeo: Sie wird es nicht tun, außer wenn sie krank und in den Nerven fertig ist. Das ist sie nicht. Bedenken: Es handelt sich um eine Gewissensfrage, also anders als bei Zi. Sie hat im Namen aller Klöster gesprochen. Er wird zu ihr reisen.

Baumann, die beiden Schwestern . Haben eine gute Stellung erhalten im Kleiderverteilungsbüro.

Rex: Es ist der Wille des Führers, daß die Jesuiten aus dem Heer entfernt werden. Diverses.

19.00 Uhr im Dom Bekenntnisfeier der Jugend - wiederholt verschoben. Domprediger von Würzburg predigt. Prozession und Segen - große Freude an der Jugend.
S. 50reset-btnzoom-in-btnzoom-out-btn
Digitalisat Faulhaber-Edition
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.