Tagebucheintrag vom 25. Mai 1941⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10020, Seite 43

So 25.5.41 7h im Zimmer cel Straßen still. Warmer Tag. Scharlach-Epid.

Pfaff. gestern im Krankenhaus links Sophie v. Luxenburg an Embolie /
bei einer Lungenentzündung gestorben. Gemahlin von Prinz Ernst Heinrich von Sachsen.

Weinmüller - war krank gewesen. Ihr Sohn hat auf dem Verbandsplatz Platz einem Geistl. /
seine Feldflasche gereicht, der in seinem Durst nach Wasser verlangte. Seitdem eine Freundschaft zwischen den beiden. /
Vom Amt im Dom sind zwei heimgekommen: „Denken Sie sich, der Herr Kardinal hat bei den Kindern gelächelt“.

M.Durach - wegen der Bilder. Die Sicherungen vor den Ämtern - alles in Ordnung.

16h Juram. Eine Enkelin will einmal kommen. Will nach Reuthe mit Bekannten - /
200. Nachricht von Mannheim.

Vorm. Soc. R. Für Hohensalza 1 000
S. 43reset-btnzoom-in-btnzoom-out-btn
Digitalisat Faulhaber-Edition