Tagebucheintrag vom 15. Juli 1940⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 58

S. 58reset-btnzoom-in-btnzoom-out-btn
Digitalisat Faulhaber-Edition
Mo 15.7.40 Präl. Pfaff.: Lädt ein. Spricht darüber ob in das Haus Albertus II nicht vom Mädchenschutz- /
verein wegen der Gefahr der Versuchung wohl aber Kinder also zur Entlastung von St Vincenz.

Baron Leop. v. Nagel z.Z. Reichenhall. Obwohl ich sehr krank bin, bleibt er lange /
weil ich über Verschiedenes mit ihm spreche, besonders Adam in Aachen.

17 h Prof. Beck: Der vierte Besuch. Er ist sehr gründlich. Seit der Oper. das Asthma, /
er bespricht alles mit ärztlicher Sorge.

Gestern Abend Alex Berrsche gestorben, Maria war in den letzten Nächten über Nacht hier, /
nur heute N nicht, selber sehr elend. Keine Lebensversicherung, keine Pension, kein Privatvermögen. Abends immer elend. /
Will es nicht in der Zeitung haben zunächst.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.