Tagebucheintrag vom 9. Juli 1940⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 56

Dienstag, 9.7.40. Arminius. Kurz. Wieder ausgezogen und in der Dachauerstraße mit anderen im Zimmer. Mutter will nichts mehr schicken. Cinquanta.

Dr. Scharl - von Rom zurück. Seine Arbeit über Irenäus, 150 Seiten, bei Herder, soll 1 305 M. kosten. Nur zwei Bögen in Rom drucken? Ich stifte dafür 500. Soll eine Katechetenstelle bekommen.

Steidle junior wegen Besuch bei Bottlenberg . Über ihre Familie. Sacré-Cœur... Sehr gewandt. Feier 6. Oktober. Eine Karte vom Heiligen Vater.

18.00 Uhr Arzt wegen des schweren Asthmas. Nicht viel Neues.

Bischof Preysing, 13.30 - 16.00 Uhr, nach Tisch noch lange beisammen. Kommt von Wörishofen.
Die 19.7.40 Armin. Kurz. Wieder ausgezogen und in der Dachauerstr. mit anderen im Zimmer. /
Mutter will nichts mehr schicken. cinqu.

Dr
arl
Scherm
- von Rom zurück. Seine Arbeit über Iren. 150 Seiten bei Herder soll /
1 305 M kosten. Nur zwei Bögen in Rom drucken? Ich stifte dafür 500. Soll eine Kat.stelle bekommen.

Steidle jun. wegen Besuch bei Bottlenberg. Über ihre Familie. Sacré Coer... /
Sehr gewandt. Feier 6. Oktober Eine Karte vom Heiligen Vater.

18 h 12 h Arzt wegen des schweren Asthma. Nicht viel Neues.

Bischof Preysing ½2-4 h nach Tisch noch lange beisammen. Kommt von Wörishofen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.