Tagebucheintrag vom 9. Juli 1940⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10019, Seite 56

Die 19.7.40 Armin. Kurz. Wieder ausgezogen und in der Dachauerstr. mit anderen im Zimmer. /
Mutter will nichts mehr schicken. cinqu.

Dr
arl
Scherm
- von Rom zurück. Seine Arbeit über Iren. 150 Seiten bei Herder soll /
1 305 M kosten. Nur zwei Bögen in Rom drucken? Ich stifte dafür 500. Soll eine Kat.stelle bekommen.

Steidle jun. wegen Besuch bei Bottlenberg. Über ihre Familie. Sacré Coer... /
Sehr gewandt. Feier 6. Oktober Eine Karte vom Heiligen Vater.

18 h 12 h Arzt wegen des schweren Asthma. Nicht viel Neues.

Bischof Preysing ½2-4 h nach Tisch noch lange beisammen. Kommt von Wörishofen.
Text+KommentierungNur Text
Dienstag, 9.7.40. Arminius. Kurz. Wieder ausgezogen und in der Dachauerstraße mit anderen im Zimmer. Mutter will nichts mehr schicken. Cinquanta.

Dr. Scharl - von Rom zurück. Seine Arbeit über Irenäus, 150 Seiten, bei Herder, soll 1 305 M. kosten. Nur zwei Bögen in Rom drucken? Ich stifte dafür 500. Soll eine Katechetenstelle bekommen.

Steidle junior wegen Besuch bei Bottlenberg
Es handelt sich um die Familie von Beatrice von dem Bottlenberg.
. Über ihre Familie. Sacré-Cœur... Sehr gewandt. Feier 6. Oktober. Eine Karte vom Heiligen Vater.

18.00 Uhr Arzt
Möglicherweise handelt es sich um Wilhelm Bichler oder um Josef Beck.
wegen des schweren Asthmas. Nicht viel Neues.

Bischof Preysing, 13.30 - 16.00 Uhr, nach Tisch noch lange beisammen. Kommt von Wörishofen.
Auf dieser Website werden zum Zweck der Datenverkehrsanalyse durch die Webanalyse-Software Matomo Cookies verwendet. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.