Tagebucheintrag vom 3. Januar 1923⇦ Einzelansicht
Nachlass Faulhaber 10008, Seite 3,4

3. Jan. Benef. Schmaus, Neuherberg erhält für den philos /
Kurs Köln 157 000 M in Stip.

Baronin Hartmann - ihr Sohn hat eine Frl v Beulwitz /
kennengelernt und als „Ehrenmann sie geheiratet weil Toerring es wollte. /
Wollte aber frei sein - ich soll die Akten anschauen die bereits in Augsburg sind. Soll zu Prof. /
Knecht gehen.

P. Heribert - ob ich zur Generalversammlung der Heimatmission komme - /
Ja, wenn Ende Jan. Ob sie sich der Laienhilfe von Freibg anschließen sollen /
- machen wir es örtlich.

Comm. Primbs - bringt weinend Nachricht vom Tod seines Freundes Pröbes. /
Heute früh ½4, „aber die Schwester war bei ihm“.

Dr Heilmann v „Sonntag ists“ bringt von einem Leser seiner Zeitung aus /
Amerika 168 000 M für die Armen, - ich überweise gleich an Genvikar /
„Hoffentlich haben Sie in ihrer Zeitschrift nicht mit meinem Namen gesammelt - /
bringt P. Remigius von St Vincenz Abbey aus Amer mit.

Frl Bodenius - klagt über die schlechte Welt, erhält 4 000 M Unterstützung.

Nachm besuche ich Corpus christi Kapelle und dann das Klösterlein /
Frl Olga ist Hausverwalterin (Spatz), die Studentinnen sind in den Ferien. Der kleine Chor etwas feucht. /
Durch die Schneckenstiege oben hinauf in den Param.saal wo zwei Frauen arbeiten, von dort in die Empore /
der Kapelle. Erhalten Bildchen.

➥ Seite 4

Hr und Frau Schubert Pfarrei St Silvester schreiben: Am Siegestor 28.12 /
um 5 h Nachm hätte ich eine einfache Frau gegrüßt und ein gutes neues Jahr gewünscht. Vor lauter Freude hätte die Frau /
keine Entgegnung gefunden, darum jetzt schriftlich.

Aus der Neujahrliste Rhätia, Landgerichtsrat Kemmer, Abt St. /
Bonifaz, Baron Geier, Baronin Branca, P. Provinz. /
Bea S.J, Lucius Dantscher, Mathias Krieger, Schwester /
Agatha Rotes Kreuz, Baronin Rodich, Frau Oberregierungsrat Dr Alb. Schmitt, /
Elsner vom Männerverein St Paul, Peter Steimer, Oberin Weber /
vom Roten Kreuz, P. Grisar, Anton Kagerer.

Abds ins Mutterhaus zum Bad - der Zucker wird immer /
stärker jetzt 0,3 u die Begleiterscheinung immer drastischer. In der folgenden Nacht furchtbares /
Stoßen des Herzens, wechselnder Puls, Asthma.